Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Seit 2017: 44 Waffen bei Rechtsextremen sichergestellt

Hannover  

Seit 2017: 44 Waffen bei Rechtsextremen sichergestellt

13.12.2019, 13:27 Uhr | dpa

Seit 2017: 44 Waffen bei Rechtsextremen sichergestellt. Ein Mann hält eine Schusswaffe in der Hand

Ein Mann hält eine Schusswaffe in der Hand. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/zb/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Polizei hat in der rechtsextremen Szene in Niedersachsen seit 2017 insgesamt 44 Waffen sichergestellt. Darunter waren 32 Schusswaffen, aber auch Säbel und Messer, wie aus einer Antwort der Landesregierung auf eine Anfrage der Grünen hervorgeht. Allein im ersten Halbjahr 2019 wurden demnach neun Waffen beschlagnahmt - mehr als im gesamten Jahr 2018.

Die Anfrage der Grünen sollte auch mögliche Verbindungen der rechtsextremen Szene in Niedersachsen mit radikalen Gruppierungen bundesweit offenlegen. "Die Antworten machen klar, dass es zahlreiche Verbindungen der NSU-Terrorgruppe nach Niedersachsen gab", sagte der Grünen-Abgeordnete Helge Limburg der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung" (Freitag).

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal