Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Vollsperrung der A2 Richtung Dortmund soll aufgehoben werden

Hannover  

Vollsperrung der A2 Richtung Dortmund soll aufgehoben werden

24.05.2020, 01:31 Uhr | dpa

Vollsperrung der A2 Richtung Dortmund soll aufgehoben werden. Baustelle

Verkehrsschilder für eine Baustelle. Foto: Sebastian Kahnert/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Seit Mittwochabend ist die A2 bei Hannover in Richtung Dortmund komplett gesperrt - heute soll dort wieder freie Fahrt sein. Grund für die Sperrung ist eine Baustelle: Die vielbefahrene Autobahn bekommt auf knapp 3,7 Kilometern Länge eine neue Asphaltdecke. Sonst dauern solche Arbeiten mehrere Wochen, diesmal sind nur 88 Stunden angesetzt. Die Bauarbeiten kommen den Angaben zufolge bisher gut voran. Die A2 ist mit bis zu 125 000 Fahrzeugen am Tag eine der meistbefahrenen Autobahnen Deutschlands und gilt in Niedersachsen seit langem als Sorgenkind.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal