Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Corona lässt Arbeitslosigkeit in Bremen weiter steigen

Hannover  

Corona lässt Arbeitslosigkeit in Bremen weiter steigen

03.06.2020, 10:27 Uhr | dpa

Corona lässt Arbeitslosigkeit in Bremen weiter steigen. Arbeitsamt

Das Logo der Agentur für Arbeit. Foto: Susann Prautsch/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Corona-Krise hat erwartungsgemäß auch im Mai deutliche Spuren auf dem Arbeitsmarkt im kleinsten Bundesland Bremen hinterlassen. Die Zahl der Erwerbslosen stieg dort entgegen der sonst üblichen saisonalen Entwicklung um 5,2 Prozent auf insgesamt 41 878 gegenüber dem Vormonat April. Die Arbeitslosenquote erhöhte sich damit von 11,0 auf 11,4 Prozent, wie die Arbeitsagentur am Mittwoch mitteilte. "Die Arbeitslosigkeit steigt und liegt jetzt mehr als 16 Prozent über dem Vorjahr", sagte Bärbel Höltzen-Schoh, Chefin der Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen der Bundesagentur für Arbeit. Es gebe aber auch Signale, die Mut machten. So meldeten die Betriebe wieder mehr offene Stellen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal