Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Spielbetrieb im Amateurfußball bleibt weiter untersagt

Hannover  

Spielbetrieb im Amateurfußball bleibt weiter untersagt

03.07.2020, 12:21 Uhr | dpa

Spielbetrieb im Amateurfußball bleibt weiter untersagt. Fußball

Ein Fußball-Spiel. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Amateurfußballer in Niedersachsen müssen weiter auf ihr nächstes Spiel gegen eine andere Mannschaft warten. Zwar wird Kontaktsport wie Fußball und Handball von Montag an wieder erlaubt - allerdings nur in "festen Kleingruppen von nicht mehr als 30 Personen". Test- und Punktspiele bleiben somit untersagt, wie die Staatskanzlei am Freitag betonte. Lediglich Trainingsspiele innerhalb einer Mannschaft sind ab kommender Woche wieder möglich. Hintergrund ist die Sorge vor einem neuen großen Corona-Ausbruch. Um mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können, müssen auch bei Trainingsspielen die Kontaktdaten aller Beteiligten erfasst werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal