Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Gegner der Corona-Maßnahmen demonstrieren friedlich

Hannover  

Gegner der Corona-Maßnahmen demonstrieren friedlich

22.11.2020, 16:27 Uhr | dpa

Am Sonntag haben rund 370 Gegner der Corona-Maßnahmen friedlich in Hannover demonstriert. Der Demonstrationszug unter dem Motto "Walk to Freedom" gehe nach eigenen Angaben gegen Diskriminierung und für Menschenrechte auf die Straße, teilte ein Sprecher der Polizei am Sonntag mit. Bisher verlaufe die Demonstration friedlich, auch die Hygienevorschriften seien überwiegend eingehalten worden, heißt es von der Polizei. Das Ende der Demonstration war für 17.00 Uhr geplant. Auf ihrer Webseite fordert die Bewegung "Walk to Freedom" das Ende der Corona-Maßnahmen von Bund und Ländern. Vorübergehend kam es zu Behinderungen des öffentlichen Nahverkehrs.

Bereits am Samstag hatten rund 900 Menschen in Hannover gegen die geltenden Corona-Maßnahmen demonstriert. Aufgerufen dazu hatte die "Querdenken"-Initiative.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal