Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Landesbischof Meister geht von Weihnachtsgottesdiensten aus

Hannover  

Landesbischof Meister geht von Weihnachtsgottesdiensten aus

26.11.2020, 13:49 Uhr | dpa

Landesbischof Meister geht von Weihnachtsgottesdiensten aus. Hannovers Landesbischof Ralf Meister

Hannovers Landesbischof Ralf Meister. Foto: Susann Prautsch/dpa/Archiv (Quelle: dpa)

Hannovers Landesbischof Ralf Meister erwartet, dass trotz der Corona-Pandemie Weihnachtsgottesdienste gefeiert werden können. "Wir gehen nach wie vor davon aus, dass sie unter Hygienestandards möglich sein werden", sagte der evangelische Bischof am Donnerstag in Hannover. "Wir hoffen sehr, dass es auch Gottesdienste, vor allem zu Weihnachten, draußen und an anderen Orten geben wird." Diese seien aber nicht als Großveranstaltungen geplant. Gespräche mit der Landesregierung zu Weihnachtsgottesdiensten und dem achttägigen jüdischen Chanukka-Fest im Dezember begännen in zwei bis drei Tagen.

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) ist derweil auf konstruktive Beratungen mit den Kirchen eingestellt. Diese hätten die bisherigen Corona-Regeln streng geachtet, betonte Weil am Donnerstag und brachte auch die Möglichkeit von Freiluftgottesdiensten zur Sprache. Nach der Corona-Verordnung sind religiöse Versammlungen wie insbesondere Gottesdienste unabhängig von der Zahl der Teilnehmer zulässig, wenn sichergestellt ist, dass nach einem Hygienekonzept Maßnahmen zur Vermeidung von Infektionen getroffen werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal