Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Landtag beschließt Informationskampagne zur Corona-Impfung

Hannover  

Landtag beschließt Informationskampagne zur Corona-Impfung

22.01.2021, 16:46 Uhr | dpa

Landtag beschließt Informationskampagne zur Corona-Impfung. Coronavirus - Impfung

Eine Corona-Schutzimpfung wird durchgeführt. Foto: Sven Hoppe/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

In Niedersachsen soll kurzfristig eine flächendeckende Informationskampagne zur Corona-Schutzimpfung beginnen. Das hat der Landtag in Hannover am Freitag mit sehr großer Mehrheit bei wenigen Enthaltungen beschlossen. "Es gibt in der Bevölkerung einen ganz hohen Bedarf an Informationen, nicht zuletzt, damit die Menschen in unserem Land sich für eine Impfung entscheiden", sagte Sozialministerin Carola Reimann (SPD). Die Kampagne soll über einen längeren Zeitraum über Rundfunk, Zeitungen, Fernsehen und die sozialen Medien erfolgen und über die Impfstoffe, Sinn und Risiken einer Impfung sowie die Priorisierung der Impfgruppen, den Impfablauf und die Terminvorgabe informieren.

Die Regierungsfraktionen von SPD und CDU hatten die Kampagne, die unabhängig von der gerade laufenden Briefaktion zur Information der über 80-Jährigen geplant ist, beantragt. Wenn die Bevölkerung bestmöglich und auf allen verfügbaren Kanälen über die Pandemie, den Impfstoff und das weitere Vorgehen informiert sei, werde eine größtmögliche Akzeptanz erreicht und die Impfbereitschaft erhöht, hieß es zur Begründung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal