Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

CDU: Parteiführungen sollen Kanzlerkandidaten bestimmen

Hannover  

CDU: Parteiführungen sollen Kanzlerkandidaten bestimmen

11.04.2021, 13:41 Uhr | dpa

CDU: Parteiführungen sollen Kanzlerkandidaten bestimmen. Mathias Middelberg (CDU)

Mathias Middelberg (CDU). Foto: Monika Skolimowska/ZB/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Vorsitzende der CDU-Landesgruppe Niedersachsen im Bundestag hat sich gegen die Beteiligung der Unions-Fraktion in der Frage eines gemeinsamen Kanzlerkandidaten ausgesprochen. Der Kanzlerkandidat sei der Kandidat der beiden Parteien CDU und CSU, daher sollten die beiden Parteiführungen entscheiden, sagte Mathias Middelberg der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Er erinnerte an die Erfahrung von 1980, als die Fraktion in den damaligen CSU-Vorsitzenden Franz Josef Strauß ins Rennen schickte. "Die Bundestagsfraktion hat in der Vergangenheit einmal gemeint, die Entscheidung an sich ziehen zu müssen - vor der Bundestagswahl 1980. Und da ist die Sache dann voll gegen die Wand gefahren", sagte Middelberg.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal