Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Weil: Lockdown in Niedersachsen wird zunächst verlängert

Hannover  

Weil: Lockdown in Niedersachsen wird zunächst verlängert

13.04.2021, 15:07 Uhr | dpa

Weil: Lockdown in Niedersachsen wird zunächst verlängert. Stephan Weil

Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident von Niedersachsen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa (Quelle: dpa)

Unabhängig von der geplanten Bundes-Notbremse für Corona-Hotspots wird in Niedersachsen die Landesverordnung mit den geltenden Beschränkungen und damit der Lockdown verlängert. Zunächst werde es aller Voraussicht nach schlichtweg eine Verlängerung geben, sagte Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) am Dienstag in Hannover. Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes endet am Sonntag, nach Angaben aus Regierungskreisen ist eine Verlängerung um drei Wochen geplant.

Weil sagte, wenn die vom Bundeskabinett beschlossene Änderung des Infektionsschutzgesetzes auch Bundestag und Bundesrat passiert habe, werde Niedersachsen prüfen, welche Veränderungen für die Landes-Verordnung notwendig seien. Noch gebe es viele Kritikpunkte und offene Fragen zu dem am Dienstag vom Bundeskabinett beschlossenen Gesetz, der sogenannten Corona-Bundes-Notbremse.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal