Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Hannover: Aufnahme von Flüchtlingen aus griechischen Lagern endet

In Hannover  

Letzter Flug mit Geflüchteten aus griechischen Lagern gelandet

22.04.2021, 15:21 Uhr | dpa

Hannover: Aufnahme von Flüchtlingen aus griechischen Lagern endet. Flüchtlinge aus Griechenland nach der Landung auf dem Flughafen Hannover. (Quelle: dpa/Julian Stratenschulte)

Flüchtlinge aus Griechenland nach der Landung auf dem Flughafen Hannover. Foto: Julian Stratenschulte/dpa. (Quelle: Julian Stratenschulte/dpa)

In Hannover ist der letzte Flug mit Geflüchteten aus Griechenland gelandet. Die mehr als 100 Menschen werden nun von zwölf Bundesländern aufgenommen. 

Deutschland hat die vor einem Jahr begonnene Aufnahme besonders hilfsbedürftiger Flüchtlinge aus Lagern in Griechenland abgeschlossen. Ein Flugzeug mit 103 Menschen landete am Donnerstag in Hannover, wie das Bundesinnenministerium mitteilte.

"Die Aufnahme von 2.750 Frauen, Kindern und Männern von den griechischen Inseln ist abgeschlossen", sagte Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) in Berlin. Er hoffe, dass auch die anderen EU-Staaten ihre Zusagen zur Aufnahme der Flüchtlinge zügig einlösten.

Mehr als 100 Personen gelandet

In dem Flug nach Hannover saßen den Angaben zufolge 21 Familien mit 48 Erwachsenen und 55 Kindern und Jugendlichen. Zwölf Bundesländer, darunter Niedersachsen, werden sich um ihre Aufnahme kümmern.

Wegen der schwierigen Umstände in den überfüllten griechischen Lagern beschlossen die EU-Staaten vergangenes Frühjahr, 5200 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge auszufliegen. Die ersten Kinder und Jugendlichen, die nach Deutschland kamen, trafen vor etwa einem Jahr ebenfalls in Hannover ein.

Nach einem Großbrand im Lager Moria auf Lesbos wurde die Evakuierung von den Inseln auch um Familienangehörige erweitert. Mit Stand 19. April seien 3.658 Flüchtlinge in EU-Staaten, Norwegen und der Schweiz aufgenommen worden, teilte das Ministerium mit.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: