Sie sind hier: Home > Regional > Hannover >

Hannover: Erste Freibäder starten in die Saison

Mit anmietbaren Bahnen  

Erste Freibäder starten in die Saison

13.05.2021, 14:40 Uhr | dpa

Hannover: Erste Freibäder starten in die Saison. Eine Frau schwimmt in einem Becken vom Freibad Lister Bad (Symbolbild): Hannover eröffnet die Freibadsaison. (Quelle: dpa/Moritz Frankenberg)

Eine Frau schwimmt in einem Becken vom Freibad Lister Bad (Symbolbild): Hannover eröffnet die Freibadsaison. (Quelle: Moritz Frankenberg/dpa)

In Hannover ist die Saison der Freibäder gestartet. Umkleideräume und Duschen bleiben geschlossen. Besucher können sich ein Becken "anmieten" und müssen sich dabei an Vorsichtsmaßnahmen halten.

Die Freibadsaison in Hannover hat zu Christi Himmelfahrt begonnen – bei zunächst eher durchwachsenem Wetter. Wegen der Corona-Lage gelten zudem noch Begrenzungen bei den Besucherzahlen und weitere besondere Vorsichtsmaßnahmen.

In Hannover öffneten am Donnerstag das Lister Bad und das Ricklinger Bad wieder den Außenbetrieb. Allein, zu zweit oder mit Personen des eigenen Haushaltes können Schwimmer eine 50-Meter-Bahn, ein halbes Nichtschwimmerbecken oder ein halbes Sprungbecken für eine Stunde "anmieten".

Das gilt aber für nur jeweils vier der acht Bahnen in den 50-Meter-Becken – um so die Abstandsregeln einhalten zu können. Am Lister Bad hatten sich am Morgen bereits Schlangen gebildet. Es habe mehr Anfragen gegeben, als Gäste hereingelassen werden konnten.

"Kreativ den Umständen trotzen"

"Es ist sicher noch nicht der gewohnte Sommer-Schwimmspaß mit allen Facetten", sagte Konstanze Beckedorf, Dezernentin für Sport und Kultur. "Aber wir verstehen dies als positives Signal und wollen mit Kreativität den Umständen trotzen."

Die Umkleideräume und Duschen bleiben nach Angaben der Stadt geschlossen, nur die Toiletten sind geöffnet. Die Badegäste müssen sich am Schwimmbecken oder auf dem Gelände umziehen, bis dahin müssen sie auch Masken tragen.

Anmelden können sich die Badegäste telefonisch bis zu drei Tage vorher im jeweiligen Bad. Auch in Wolfsburg ist die Nachfrage nach reservierten Schwimmzeiten bereits hoch. Hier soll es an diesem Samstag (15. Mal) losgehen - dabei sind zum Beispiel das VW-Bad, das Freibad Fallersleben und das Hallenbad Sandkamp.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal