Sie sind hier: Home > Regional >

Haftbefehl gegen zwei mutmaßliche Entführer

Kriminalität  

Haftbefehl gegen zwei mutmaßliche Entführer

12.12.2017, 19:38 Uhr | dpa

Haftbefehl gegen zwei mutmaßliche Entführer. Blaulicht eines Polizeifahrzeuges

Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges. Foto: Patrick Seeger/Archiv (Quelle: dpa)

Weil sie einen 19-Jährigen entführt und 200 Euro erpresst haben sollen, hat die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach Haftbefehl gegen zwei Männer erwirkt. Wie die Behörde am Dienstag mitteilte, sollen der 36-jährige und der 41-jährige mutmaßliche Täter am vergangenen Freitagabend das Opfer mit Pfefferspray außer Gefecht gesetzt und unter Androhung von Gewalt 5000 Euro gefordert haben. Später hätten sich die drei Männer auf 200 Euro geeinigt. Die Mutter des Opfers habe das Geld übergeben. An einer Tankstelle in Gensingen habe der 19-Jährige fliehen können.

Zuvor hatten sich der 19-Jährige und der 41-Jährige laut Staatsanwaltschaft im Auto des Opfers getroffen und waren zu einer Grillhütte gefahren. Der 41-Jährige ließ unterwegs den 36-Jährigen zusteigen.

Die beiden mutmaßlichen Täter stellten sich am Montag der Polizei und räumten die Tat weitgehend ein. Sie wurden nach Angaben der Staatsanwaltschaft festgenommen und am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt. Der Haftbefehl wurde nicht vollzogen; die Männer müssen sich stattdessen regelmäßig bei der Polizei melden. Als Motiv gab der 41-Jährige Spielschulden an. Das Opfer wirft den mutmaßlichen Tätern vor, ihn getreten, geschlagen und gefesselt zu haben. Diese Vorwürfe müssen laut Staatsanwaltschaft noch geklärt werden. Der Tatbestand laute erpresserischer Menschenraub.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal