Sie sind hier: Home > Regional >

Sechs Leichtverletzte nach Dachstuhlbrand eines Bauernhauses

Brände  

Sechs Leichtverletzte nach Dachstuhlbrand eines Bauernhauses

17.12.2017, 11:58 Uhr | dpa

Sechs Leichtverletzte nach Dachstuhlbrand eines Bauernhauses. Ein Blaulicht

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv (Quelle: dpa)

Bei einem Dachstuhlbrand in Helmbrechts (Landkreis Hof) sind sechs Menschen leicht verletzt worden. Der 46 Jahre alte Hauseigentümer und sein 78-jähriger Vater konnten das alte Bauernhaus selbst verlassen, erlitten aber eine leichte Rauchvergiftung und wurden ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Vier Feuerwehrleute zogen sich beim Löschen am Samstagabend ebenfalls eine leichte Rauchvergiftung zu. Zunächst hatte es in einem Zimmer in dem Haus gebrannt, die Flammen gingen aber schnell auf den Dachstuhl über. Es entstand ein Sachschaden von etwa 50 000 Euro. Die Ursache des Brandes war zunächst unklar.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal