Sie sind hier: Home > Regional >

Leeres Tankschiff fährt auf Land auf: hoher Schaden

Unfälle  

Leeres Tankschiff fährt auf Land auf: hoher Schaden

21.12.2017, 09:38 Uhr | dpa

Bei einem Schiffsunfall auf dem Rhein im Norden von Rheinland-Pfalz ist ein Schaden von 150 000 bis 200 000 Euro entstanden. Das teilte die Wasserschutzpolizei Andernach am Donnerstag mit. Ein leeres Tankschiff fuhr am Mittwochabend bei Unkel (Kreis Neuwied) auf Land auf. Dabei wurden die Ruderanlage und der Antrieb stark beschädigt. Helfer schleppten den Tanker mit einem Güterschiff noch in der Nacht frei und brachten ihn anschließend zu einer Werft in Duisburg. Die Ursache für den Unfall war den Angaben zufolge ein Fahrfehler des Schiffführers. Verletzt wurde niemand.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal