Sie sind hier: Home > Regional >

US-Steuerreform beschert Daimler Sonderertrag

Auto  

US-Steuerreform beschert Daimler Sonderertrag

22.12.2017, 19:29 Uhr | dpa

US-Steuerreform beschert Daimler Sonderertrag. Das Mercedes-Benz-Logo

Das Mercedes-Benz-Logo. Foto: Uli Deck/Archiv (Quelle: dpa)

Die unterzeichnete US-Steuerreform beschert dem Daimler-Konzern einen milliardenschweren Sonderertrag. Durch die Reduzierung des Steuersatzes für Unternehmen werde bei Tochterunternehmen in den USA die Neubewertung künftiger Steuerforderungen und -verbindlichkeiten notwendig, was einen Steuerertrag von voraussichtlich 1,7 Milliarden Euro ergebe, teilte der Dax-Konzern am Freitagabend überraschend mit. Das Nettoergebnis des laufenden Jahres werde wegen gegenläufiger Effekte per Saldo um rund eine Milliarde Euro erhöht.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal