Sie sind hier: Home > Regional >

Brandenburger Pferdewirtschaft bringt Umsatz

Agrar  

Brandenburger Pferdewirtschaft bringt Umsatz

26.12.2017, 09:48 Uhr | dpa

Brandenburger Pferdewirtschaft bringt Umsatz. Zwei Pferde

Zwei Pferde grasen auf einer Weide. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv (Quelle: dpa)

Pferde werden in Brandenburg immer mehr ein erstzunehmender Wirtschaftsfaktor. Mittlerweile würden pro Jahr etwa 200 Millionen Euro umgesetzt, sagte Kai Rückewold, Geschäftsführer von pro agro Verband zur Förderung des ländlichen Raumes in Berlin-Brandenburg. Drei bis vier Pferde schaffen nach seinen Angaben einen Arbeitsplatz. 12 000 Menschen verdienen ihren Lebensunterhalt direkt oder indirekt mit Pferden. Der Ausbau des Tagestourismus steigere beispielsweise den Umsatz von Restaurants und anderen gastronomischen Einrichtungen, in der Ernährungswirtschaft, von Futterlieferanten und im Einzelhandel vor Ort.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal