Sie sind hier: Home > Regional >

Umstürzender Hochsitz verletzt Jäger aus dem Emsland schwer

Unfälle  

Umstürzender Hochsitz verletzt Jäger aus dem Emsland schwer

28.12.2017, 10:49 Uhr | dpa

Umstürzender Hochsitz verletzt Jäger aus dem Emsland schwer. Rettungswagen

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/Archiv (Quelle: dpa)

Ein Jäger aus dem Emsland ist in Osthessen von einem umstürzenden Hochsitz schwer verletzt worden. Die marode Jagdkanzel brach in Nentershausen im Kreis Hersfeld-Rotenburg zusammen, als der 40 Jahre alte Jagdgast aus Haren im Emsland hinaufstieg, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Unter den Trümmern der Holzkonstruktion liegend, konnte der abgestürzte Mann mit seinem Handy den Jagdpächter verständigen. Mit Hilfe von Rettungskräften wurde der Verletzte aus seiner misslichen Lage befreit. Er hatte sich das rechte Sprunggelenk gebrochen. Die Polizei vermutet, dass der Hochsitz zusammenbrach, weil er alt und morsch war. Hinweise auf ein Fremdverschulden gebe es nicht, sagte Polizeisprecher Christian Stahl in Fulda.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal