Sie sind hier: Home > Regional >

Adventskranz brennt: Rauchmelder rettet Familie

Brände  

Adventskranz brennt: Rauchmelder rettet Familie

30.12.2017, 12:39 Uhr | dpa

 Eine Familie hat einen Brand in ihrem Haus im ostfriesischen Oltmannsfehn (Landkreis Leer) unversehrt überstanden, weil sie von einem Rauchmelder in der Nacht geweckt wurde. Ein Adventskranz ist in Brand geraten, wie die Feuerwehr am Samstag mitteilt. Die Eltern konnten das Feuer in der Nacht zu Samstag eigenhändig löschen, allerdings blieb Rauch in der Wohnung. Die Frau hatte beim Löschen Rauch eingeatmet und wurde wegen Atembeschwerden vor Ort behandelt. Feuerwehreinsatzkräfte haben die Wohnung beim Eintreffen belüftet, so dass die zwei Erwachsenen und zwei Kinder anschließend zurück in das Haus gehen konnten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal