Sie sind hier: Home > Regional >

Achillessehne angerissen: TVB Stuttgart lange ohne Lobedank

Handball  

Achillessehne angerissen: TVB Stuttgart lange ohne Lobedank

05.01.2018, 12:49 Uhr | dpa

Handball-Bundesligist TVB Stuttgart muss im Februar ohne Rückraumspieler Felix Lobedank in die Rückrunde starten. Der 33 Jahre Spieler habe sich im vorletzten Bundesliga-Spiel der Hinrunde bei der MT Melsungen einen Teilanriss der Achillessehne im rechten Bein zugezogen, teilten die Stuttgarter am Freitag mit. Lobedank müsse zwar nicht operiert werden. Er fällt aber sieben bis elf Wochen aus, heißt es in der Erklärung des Vereins. Lobedank hatte schon vorher mit Achillessehnen-Problemen zu kämpfen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal