Sie sind hier: Home > Regional >

22-Jährige erwürgt und Feuer gelegt: Ex-Partner vor Gericht

Prozesse  

22-Jährige erwürgt und Feuer gelegt: Ex-Partner vor Gericht

08.01.2018, 05:28 Uhr | dpa

Ein 27-Jähriger aus Wadersloh im Kreis Warendorf muss sich von heute an wegen Totschlags vor dem Schwurgericht Münster verantworten. Der Angeklagte soll im Juli 2017 seine ehemalige Lebensgefährtin erwürgt haben. Die 22-Jährige hatte sich angeblich kurz vorher von ihm getrennt. Um die Tat zu vertuschen, soll der Angeklagte anschließend die Wohnung in Brand gesetzt haben und geflohen sein. Als die Polizei ihn am darauffolgenden Tag auf einem Waldweg stellte, soll er einen Revolver auf die Beamten gerichtet haben. Daraufhin schossen die Polizisten auf den 27-Jährigen und verletzten ihn.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal