Sie sind hier: Home > Regional >

Mensch auf A1 mehrfach überrollt und gestorben

Unfälle  

Mensch auf A1 mehrfach überrollt und gestorben

11.01.2018, 10:58 Uhr | dpa

Mensch auf A1 mehrfach überrollt und gestorben. Unfall-Warnschild

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug "Unfall". Foto: Patrick Seeger/Archiv (Quelle: dpa)

Auf der A1 bei Volmarstein im Ennepe-Ruhr-Kreis ist ein Mensch von mehreren Autos überrollt und tödlich verletzt worden. Es handele sich vermutlich um eine Frau, die Identität sei aber noch unklar, sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstagmorgen. Eine schwangere Autofahrerin sei bei dem Versuch, der Person auszuweichen, von der Autobahn abgekommen, im Graben gelandet und schwer verletzt worden. Sie kam nach dem Unfall am Mittwochabend in ein Krankenhaus.

Die 29-Jährige war demnach mit ihrem Wagen in Richtung Köln unterwegs, als die Person von einer Brücke auf die Fahrbahn sprang. "Aktuell gibt es keine Hinweise auf Fremdeinwirkung, wir müssen daher von einem Suizid ausgehen", erklärte die Polizei. Die Autobahn war in der Nacht für mehrere Stunden gesperrt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal