Sie sind hier: Home > Regional >

Tote Dreijährige: Haftbefehl gegen Freund der Mutter

Kriminalität  

Tote Dreijährige: Haftbefehl gegen Freund der Mutter

12.01.2018, 15:39 Uhr | dpa

Tote Dreijährige: Haftbefehl gegen Freund der Mutter. Polizei Blaulicht

Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv (Quelle: dpa)

Im Fall einer toten Dreijährigen in Solingen ist gegen den 18 Jahre alten Lebensgefährten der Mutter Haftbefehl wegen Mordes erlassen worden. Das sagte eine Sprecherin der Wuppertaler Polizei am Freitag. Die Obduktion des Mädchens hatte eine "massive äußere Gewalteinwirkung" ergeben, wie die Staatsanwaltschaft erklärte. Das Kind hatte demnach innere Blutungen und war zudem verbrüht worden. "Das in Kombination war nicht zu überleben", sagte ein Sprecher.

Der Freund der Mutter, ein gebürtiger Solinger, war nach der Tat am Mittwochabend festgenommen worden. Zuvor hatte die 24-Jährige einen Notarzt alarmiert, weil ihre Tochter nicht mehr geatmet habe.

Der junge Mann sei vernommen worden, habe aber noch nicht ausgesagt, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft. Zudem werde geprüft, ob die Mutter hätte eingreifen können. Der 18-Jährige habe gemeinsam mit der 24-Jährigen und ihrem Kind in der Solinger Wohnung gelebt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal