Sie sind hier: Home > Regional >

Zwei Verletzte bei Brand in psychiatrischer Klinik

Brände  

Zwei Verletzte bei Brand in psychiatrischer Klinik

15.01.2018, 09:28 Uhr | dpa

Zwei Verletzte bei Brand in psychiatrischer Klinik. Blaulicht einer Feuerwehr

Leuchtendes Blaulicht einer Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/Archiv (Quelle: dpa)

Beim Brand in einer psychiatrischen Klinik in Rheinberg (Kreis Wesel) sind am Sonntagabend zwei Personen leicht verletzt worden. Ein Bereich des Gebäudes musste wegen des starken Rauchs evakuiert werden, wie ein Polizeisprecher sagte. Zwei Menschen erlitten Rauchgasvergiftungen, wie der Einsatzleiter der Feuerwehr sagte. Insgesamt seien 28 Personen gerettet worden. Die Einsatzkräfte löschten den Brand im Erdgeschoss und lüfteten den betroffenen Teil des Gebäudes.

Ein Sofa auf der Station hatte nach Feuerwehrangaben gebrannt. Warum es Feuer gefangen hatte, war noch unklar. Dass ein Bewohner das Sofa angezündet haben soll, sei ein Gerücht, sagte eine Sprecherin der Polizei am Montagmorgen. Die Polizei wolle nicht über die Brandursache spekulieren.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal