Sie sind hier: Home > Regional >

Wolf mitten in Walsrode gesichtet

Tiere  

Wolf mitten in Walsrode gesichtet

18.01.2018, 12:59 Uhr | dpa

Ein Wolf ist in der Innenstadt von Walsrode gesichtet worden. Ein Pizzabote entdeckte das Tier und fotografierte es mit seinem Handy. "Alle Merkmale des Tieres auf dem Foto deuten darauf hin, dass es sich wirklich um einen Wolf handelt", sagte der Wolfsbeauftragte der Landesjägerschaft, Raoul Reding, am Donnerstag.

Für den 22 Jahre alten Pizzaboten kam die Begegnung mit dem Wolf am Dienstagabend völlig überraschend: "Als ich um die Ecke fuhr, lief das Tier plötzlich vor mein Auto, dann war es hinter mir", sagte er der "Walsroder Zeitung" und der "Böhme-Zeitung". Als er gerufen habe, sei der Wolf auf ihn zugelaufen. Dann habe er das Foto geschossen und sei mit Vollgas davongefahren.

Wolfsexperte Reding sprach von einem seltenen Fall, möglicherweise handele es sich um einen Jungwolf. Diese Tiere würden derzeit ihre Rudel verlassen und gingen auf Wanderschaft, um eigene Territorien zu suchen. Schon früher hatten solche Sichtungen für Aufsehen gesorgt. So wurde im Januar 2016 ein Wolf am helllichten Tag am Stadtrand von Nienburg gesichtet und von einer Passantin gefilmt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal