Sie sind hier: Home > Regional >

Glawe: Hafen Lauterbach auf Rügen wird ausgebaut

Schifffahrt  

Glawe: Hafen Lauterbach auf Rügen wird ausgebaut

20.01.2018, 11:28 Uhr | dpa

Mecklenburg-Vorpommern fördert den für fünf Millionen Euro geplanten Ausbau des Hafens Lauterbach auf der Insel Rügen. Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) übergab am Samstag einen Förderbescheid in Höhe von 4,3 Millionen Euro. "Das ehemalige Fischerdorf Lauterbach hat sich zu einem beliebten Ausgangspunkt für Tagesausflügler und Urlaubsgäste entwickelt, die beispielsweise Schiffstouren rund um die Insel Vilm oder durch den Rügenschen Bodden unternehmen", sagte Glawe.

Die Stadt Putbus will die Anlagestelle im Ortsteil Lauterbach für Flusskreuzfahrtschiffe ausbauen. Dort sollen zwei Liegeplätze für 120 Meter lange Schiffe entstehen sowie Versorgungssäulen für Strom und Trinkwasser. "Mit den geplanten Änderungen im und um den Hafen wird die gesamte Region touristisch aufgewertet", sagte Glawe.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal