Sie sind hier: Home > Regional >

Innenminister eröffnet Trainingszentrum für Polizisten

Polizei  

Innenminister eröffnet Trainingszentrum für Polizisten

22.01.2018, 14:18 Uhr | dpa

Innenminister eröffnet Trainingszentrum für Polizisten. Roger Lewentz

Der Innenminister von Rheinland-Pfalz, Roger Lewentz (SPD). Foto: Oliver Dietze/Archiv (Quelle: dpa)

Ob Amoklagen oder Einsätze bei gewalttätigen Auseinandersetzungen - in Zukunft sollen sich die Polizisten in Rheinland-Pfalz unter realistischen Bedingungen auf solche Szenarien vorbereiten können. Dazu hat Innenminister Roger Lewentz (SPD) am Montag ein neues Einsatztrainingszentrum bei Kaiserslautern eröffnet. 

Das Training stärke die praktischen Handlungskompetenzen und sei deshalb unverzichtbarer Bestandteil der Aus- und Fortbildung, sagte Lewentz am Montag in Enkenbach-Alsenborn. Die Kosten von 400 000 Euro sind dem Minister zufolge gut in die Sicherheit von Bürgern und Beamten investiert.

Das Trainingszentrum in Enkenbach-Alsenborn gehört zur Hochschule der Polizei. In dem umgebauten Filmsaal können zum Beispiel Szenarien in einer Wohnung, einer Schule oder einer Gaststätte nachgestellt werden. Nach Angaben des Innenministeriums sind die Räume mit modernster Technik ausgestattet, um das Training verfolgen und auswerten zu können. 

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal