Sie sind hier: Home > Regional >

20-Jähriger stirbt bei Zusammenprall mit Lkw: B22 gesperrt

Verkehr  

20-Jähriger stirbt bei Zusammenprall mit Lkw: B22 gesperrt

24.01.2018, 10:29 Uhr | dpa

20-Jähriger stirbt bei Zusammenprall mit Lkw: B22 gesperrt. Ein Krankenwagen mit Blaulicht

Ein Rettungswagen mit Blaulicht. Foto: Lukas Schulze/Archiv (Quelle: dpa)

Beim Zusammenprall eines Kleintransporters mit einem Lastwagen auf der Bundesstraße 22 im Kreis Cham ist ein junger Mann gestorben. Der 20-Jährige war am frühen Mittwochmorgen aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Transporter auf die Gegenspur geraten, wie ein Polizeisprecher sagte. Ein Lasterfahrer konnte mit seinem Lkw nicht mehr ausweichen. Beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen - der Kleintransporter-Fahrer war nach Polizeiangaben sofort tot. Der 58 Jahre alte Fahrer des Lastwagens wurde leicht verletzt. Beide Fahrzeuge sind nicht mehr fahrbereit und müssen abgeschleppt werden.

Für die Bergung wurde die B22 bei Pemfling gesperrt. "Bis wann die Sperrung aufgehoben wird, ist momentan nicht absehbar", sagte ein Polizeisprecher am Morgen. Beeinträchtigungen im Berufsverkehr seien nicht auszuschließen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal