Sie sind hier: Home > Regional >

Lüner Schüler nach Bluttat in Jugendgefängnis überstellt

Kriminalität  

Lüner Schüler nach Bluttat in Jugendgefängnis überstellt

25.01.2018, 14:58 Uhr | dpa

Lüner Schüler nach Bluttat in Jugendgefängnis überstellt. Gedenken an getöteten Schüler in Lünen

Gedenken an den getöteten Schüler Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Lünen. Foto: Bernd Thissen (Quelle: dpa)

Nach der Gewalttat an der Lüner Käthe-Kollwitz-Gesamtschule ist der mutmaßliche Täter in ein Jugendgefängnis überstellt worden. Gegen den 15-Jährigen war Haftbefehl wegen Mordes erlassen worden. Der Jugendliche soll am Dienstag einen 14 Jahre alten Mitschüler erstochen haben.

Der 15-Jährige wurde am Mittwoch zunächst in das Jugendgefängnis in Iserlohn gebracht und am Donnerstag in die Jugend-JVA Herford, wie der Leiter der JVA Iserlohn mitteilte. Dort sitzt der Jugendliche in Untersuchungshaft. Die Unterbringung soll bei Jugendlichen so kurz wie möglich ausfallen. Es ist gesetzlich vorgeschrieben, dass die Verfahren mit besonderer Beschleunigung durchgeführt werden müssen.

Die JVA verfügt über eine Schule. Wie der Jugendliche genau untergebracht werde, hänge von seinem Verhalten ab, sagte der Herforder Anstaltsleiter dem Bielefelder "Westfalen-Blatt".

An der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule herrscht unterdessen weiter Trauer. Der Unterricht läuft aber regulär. Notfallseelsorger, Psychologen und Sozialarbeiter geben Unterstützung. Die Internetseite der Schule ist weiter von einer schwarz untermalten Trauerseite geprägt.

Das 14 Jahre alte Opfer soll am Samstag in Lünen beerdigt werden, wie aus einer Traueranzeige der Eltern in den "Ruhr Nachrichten" hervorgeht.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal