Sie sind hier: Home > Regional >

Neun Verletzte nach Chlorgasunfall in Schwimmbad

Notfälle  

Neun Verletzte nach Chlorgasunfall in Schwimmbad

26.01.2018, 12:39 Uhr | dpa

Neun Verletzte nach Chlorgasunfall in Schwimmbad. Rettungswagen

Ein Rettungswagen fährt während eines Einsatzes über eine Straße. Foto: Andreas Gebert/Archiv (Quelle: dpa)

Bei einem Chlorgasunfall in einem Hallenbad in Schneverdingen (Heidekreis) sind neun Menschen leicht verletzt worden. Die Betroffenen klagten über Unwohlsein und Atemwegsreizungen, wie ein Polizeisprecher am Freitag mitteilte. Nach einer medizinischen Untersuchung konnten sie aber nach Hause gehen. Der Vorfall am Donnerstagnachmittag hatte einen Großeinsatz der Rettungskräfte ausgelöst. Wie es zu der Übersättigung mit Chlor in einem Wasserbecken kommen konnte, stand zunächst nicht fest. Das Gas riecht stechend, es reizt Augen, Atemwege und Haut. In Schwimmbädern wird Chlor zur Desinfektion des Wassers eingesetzt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal