Sie sind hier: Home > Regional >

Zwei Verletzte bei Unfall auf der eisglatter Autobahn

Unfälle  

Zwei Verletzte bei Unfall auf der eisglatter Autobahn

28.01.2018, 12:08 Uhr | dpa

Zwei Verletzte bei Unfall auf der eisglatter Autobahn. Ein Krankenwagen

Ein Krankenwagen fährt durch die Straßen. Foto: Carsten Rehder/Archiv (Quelle: dpa)

Bei einem Zusammenstoß dreier Autos auf der stellenweise eisglatten Autobahn 1 sind zwei Menschen leicht verletzt worden. Zunächst hatte ein Fahrer am frühen Samstagmorgen zwischen dem Autobahndreieck Nonnweiler und der Anschlussstelle Bierfeld die Kontrolle über seinen Pkw verloren und war in die Mittelleitplanke gerutscht. Dann fuhren zwei nachfolgende Autos auf, wie die Polizei am Sonntag erklärte. Zunächst war von vier beteiligten Fahrzeugen und mindestens fünf Verletzen die Rede gewesen.

Unfallursache war nach Erkenntnissen der Polizei eine Kombination aus überfrierender Nässe und starkem Nebel. Die Autobahn war in Richtung Saarbrücken wegen Bergungsarbeiten für knapp zwei Stunden gesperrt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal