Sie sind hier: Home > Regional >

Kokain auf deutschem Frachter entdeckt

Schifffahrt  

Kokain auf deutschem Frachter entdeckt

29.01.2018, 15:19 Uhr | dpa

Kokain auf deutschem Frachter entdeckt. Kokain aus einem Kokainfund

Kokain aus einem Kokainfund. Foto: Christian Charisius/Archiv (Quelle: dpa)

Sicherheitskräfte haben an Bord des deutschen Frachters "Rotterdam Express" vor der Küste Kolumbiens rund 185 Kilogramm Kokain beschlagnahmt. Der Kapitän des Containerschiffs der Hamburger Reederei Hapag-Lloyd habe die Behörden alarmiert, als bei einer Sicherheitsprüfung fremde Personen an Bord entdeckt worden seien, teilte die Marine des südamerikanischen Landes am Wochenende mit. Bei der Durchsuchung des Schiffs entdeckten die Polizisten und Soldaten zehn schwarz gekleidete Personen, die sich nach Angaben des Kapitäns auf den Frachter geschlichen hatten. Die "Rotterdam Express" war auf dem Weg von der kolumbianischen Hafenstadt Cartagena in die Dominikanische Republik.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal