Sie sind hier: Home > Regional >

Frontalzusammenstoß auf Bundesstraße: Beide Fahrer verletzt

Unfälle  

Frontalzusammenstoß auf Bundesstraße: Beide Fahrer verletzt

29.01.2018, 21:48 Uhr | dpa

Zwei Fahrzeuge sind auf der Bundesstraße 260 im Rheingau-Taunus-Kreis frontal zusammengestoßen. Eines der Autos brannte aus, die beiden Fahrer wurden schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Ein 35-Jähriger war am Montagnachmittag mit seinem Kleintransporter zwischen den Orten Heidenrod und Schlangenbad in den Gegenverkehr geschleudert. Dort stieß sein Wagen frontal mit dem Auto eines 37-Jährigen zusammen. Beide Fahrzeuge landeten im Straßengraben, der Personenwagen fing Feuer. Beide Fahrer konnten sich selbstständig aus ihren Fahrzeugen retten; sie wurden zur stationären Behandlung in ein Wiesbadener Krankenhaus gebracht. Die Polizei schätzte den Sachschaden auf rund 14 000 Euro. Die Unfallursache war am Abend noch unklar.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal