Sie sind hier: Home > Regional >

Sanierung der "Gorch Fock" wird noch teurer

Verteidigung  

Sanierung der "Gorch Fock" wird noch teurer

30.01.2018, 12:49 Uhr | dpa

Sanierung der "Gorch Fock" wird noch teurer. Das Segelschulschiff "Gorch Fock"

Das Segelschulschiff "Gorch Fock". Foto: Stefan Sauer/Archiv (Quelle: dpa)

Die Reparatur des maroden Segelschulschiffs "Gorch Fock" wird teurer als geplant. Die Werft habe "für die weitere, zeitgerechte Instandsetzung einen finanziellen Mehrbedarf" angemeldet, sagte ein Sprecher des Bundesamts für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr in Koblenz am Dienstag. Die Bundeswehr prüfe aktuell die Forderung. "Erst anschließend wird eine Entscheidung getroffen." Zuvor hatten die "Kieler Nachrichten" darüber berichtet. Das Schiff wird in der Bremerhavener Bredo Werft für rund 75 Millionen Euro komplett saniert. Vor allem die Rumpfbeplankung muss erneuert werden. Nach Informationen der Zeitung könnte die Summe auf mehr als 100 Millionen Euro steigen. Das Bundesamt selbst machte dazu keine Angaben.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal