Sie sind hier: Home > Regional >

Kleintransporter landet in Baugrube

Unfälle  

Kleintransporter landet in Baugrube

03.02.2018, 10:58 Uhr | dpa

Kleintransporter landet in Baugrube. Polizei sichert Unfallstelle

Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einem Unfall. Foto: Stefan Puchner/Archiv (Quelle: dpa)

Ein 27 Jahre alter Mann ist mit seinem Kleintransporter in Wachtendonk am Niederrhein in einer etwa drei Meter tiefen Baugrube gelandet. Der Duisburger verletzte sich bei dem Unfall leicht, wie ein Sprecher der Polizei am Samstag sagte. Der 27-Jährige habe am Freitagabend auf einer Landstraße zwischen Wachtendonk und Kempten die Baustelle übersehen. Deswegen sei er mit seinem Wagen durch die Absperrbaken und den Bauzaun gebrochen und anschließend in der Baugrube gelandet. Die Polizei schätzte den Sachschaden auf etwa 20 000 Euro. Warum der Mann die Baustelle übersah, sei noch unklar. Alkohol spiele aber wahrscheinlich keine Rolle.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: