Sie sind hier: Home > Regional >

Gasexplosion verwüstet Appartement

Brände  

Gasexplosion verwüstet Appartement

04.02.2018, 11:18 Uhr | dpa

Gasexplosion verwüstet Appartement. Feuerwehrwagen

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr. Foto: Marcel Kusch/Archiv (Quelle: dpa)

Ausströmendes Gas hat eine Explosion in einer Wohnung in Bischofsmais (Landkreis Regen) ausgelöst und eine Spur der Verwüstung angerichtet. Die Eigentümer des Appartements, ein älteres Ehepaar, erlitten leichte Gesichtsverbrennungen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Als sich der 73-jährige Mann beim Betreten der Wohnung eine Zigarette angezündet hatte, kam es am Samstagmittag demnach sofort zur Explosion. Die Eingangstür schlug laut Polizei zurück und schützte so das Paar vor der Hitze- und Druckwelle. Leichtverletzt fuhren sie zur Feuerwehr und alarmierten die Rettungskräfte. Ein Großaufgebot löschte den Brand.

Im Appartement entstand nach Polizeiangaben ein Schaden von rund 20 000 Euro. Die Druckwelle schleuderte Glasscheiben und das Inventar auf die Straße. Eine geborstene Wasserleitung setzte die Räumlichkeiten unter Wasser und eine Zwischenwand war zum Teil geborsten. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war eine Gasflasche, die in dem Appartement lagerte, nicht korrekt verschlossen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal