Sie sind hier: Home > Regional >

"Party gemacht": Anzeigen wegen Drogenschmuggels

Kriminalität  

"Party gemacht": Anzeigen wegen Drogenschmuggels

05.02.2018, 05:28 Uhr | dpa

"Party gemacht": Anzeigen wegen Drogenschmuggels. Das Blaulicht an einem Polizeiauto

Das Blaulicht an einem Polizeiauto. Foto: Patrick Pleul/Archiv (Quelle: dpa)

Drei junge Männer sind bei Waldsassen (Landkreis Tischenreuth) beim Schmuggeln von Marihuana und Haschisch erwischt worden. Sie hatten übers Wochenende in Tschechien nach eigenen Angaben "etwas Party gemacht", wie die Polizei am Sonntagabend mitteilte. Auf dem Rückweg hatten die 22, 24 und 30 Jahre alten Männer "etwas" Rauschgift dabei. Der 30-jährige Fahrer fuhr zudem unter Drogeneinfluss.

Die Fahnder hatten bei einer ersten Durchsuchung des Autos Rauschgiftutensilien, wie einen sogenannten "Crusher", gefunden. Daraufhin intensivierten sie die Suche. Nach einem Drogentest musste der Fahrer zudem zum Bluttest ins Krankenhaus. Die drei jungen Männer wurden wegen Rauschgiftschmuggels sowie Fahrens unter Drogeneinfluss angezeigt. Das Auto mussten sie stehen lassen. Sie sind mit der Bahn nach Hause gefahren.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal