Sie sind hier: Home > Regional >

Schwerer Auffahrunfall auf der A8: Drei Verletzte

Unfälle  

Schwerer Auffahrunfall auf der A8: Drei Verletzte

06.02.2018, 18:28 Uhr | dpa

Schwerer Auffahrunfall auf der A8: Drei Verletzte. Ein Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv (Quelle: dpa)

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 8 bei Ulm ist ein Mann in seinem Van eingeklemmt und schwer verletzt worden. Der 51-Jährige musste von Rettungskräften befreit werden, wie eine Polizeisprecherin sagte. Der Mann war demnach am Dienstagnachmittag auf einen vor ihm fahrenden Getränke-Lastwagen so stark aufgefahren, dass der Lastwagen auf einen Sattelzug geschoben wurde. Die 45 Jahre alte Fahrer des Getränkelasters und sein 38 Jahre alter Beifahrer erlitten leichte Blessuren. Die Autobahn in Richtung München war nach Polizeiangaben für rund zwei Stunden gesperrt, es kam zu Staus. Erst am späten Nachmittag konnte wieder eine Spur freigeben werden. Der Schaden wurde auf etwa 80 000 Euro geschätzt.  

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal