Sie sind hier: Home > Regional >

Mutmaßliches Beziehungsdrama in der Oberpfalz

Kriminalität  

Mutmaßliches Beziehungsdrama in der Oberpfalz

08.02.2018, 12:29 Uhr | dpa

Mutmaßliches Beziehungsdrama in der Oberpfalz. Ein Blaulicht der Polizei

Ein Blaulicht der Polizei. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv (Quelle: dpa)

In einem Wohnhaus in der Oberpfalz hat die Polizei in der Nacht zum Donnerstag eine tote Frau und einen schwer verletzten Mann gefunden. Die Ermittler gehen davon aus, dass es zwischen den beiden Hausbewohnern zu einer tätlichen Auseinandersetzung kam. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth stellte Haftantrag gegen den als tatverdächtig geltenden Mann. Es gebe keine Hinweise auf eine unbekannte dritte Person, sagte ein Sprecher.

Gegen Mitternacht hatte ein Angehöriger die Polizei daraufhingewiesen, dass in dem Anwesen in Deining (Kreis Neumarkt in der Oberpfalz) ein verletzter Mann liege. Eine Streifenbesatzung sei daraufhin zu dem Haus gefahren, habe den 59 Jahre alten Mann und die Leiche der 56-jährigen Frau entdeckt. In welcher Beziehung die beiden zueinander standen, war zunächst unklar.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal