Sie sind hier: Home > Regional >

Neue Ausstellung zeigt Wald aus verschiedenen Perspektiven

Umwelt  

Neue Ausstellung zeigt Wald aus verschiedenen Perspektiven

18.02.2018, 09:48 Uhr | dpa

Neue Ausstellung zeigt Wald aus verschiedenen Perspektiven. Das Schloss Hundisburg

Das Schloss Hundisburg. Foto: Peter Förster (Quelle: dpa)

Eine neue Ausstellung im Haus des Waldes im Schloss Hundisburg soll den Wald aus der Perspektive verschiedener Nutzer beleuchten. Für die Neugestaltung der 16 Jahre alten Dauerausstellung stellt das Land 400 000 Euro aus der Verteilung ehemaligen SED-Vermögens zur Verfügung. "Wir wollen zeigen, dass unterschiedliche Nutzer unterschiedliche Ansprüche und Ansichten zum Wald haben", sagte der Vorsitzende des Fördervereins des Haus des Waldes, Hubertus Hlawatsch. Im Zentrum der Schau werden die Typen Holzfäller, Ausflügler und Umweltaktivist stehen. Das Konzept lag lange in der Schublade, jetzt steht die Finanzierung. Die Eröffnung der Ausstellung "Streitfall Wald" ist für Mitte 2019 geplant.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal