Sie sind hier: Home > Regional >

Vermummte schlagen auf Auto ein

Kriminalität  

Vermummte schlagen auf Auto ein

18.02.2018, 16:18 Uhr | dpa

Vermummte schlagen auf Auto ein. Polizei

Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv (Quelle: dpa)

Vermummte haben in Nußloch bei Heidelberg auf ein Auto eingeschlagen - in dem ein 19-Jähriger und dessen Mitfahrer saßen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte der Fahrer vor einer Sparkasse gehalten, weil einer seiner Mitfahrer Geld abheben wollte. In dem Moment sollen mehrere unbekannte Fahrzeuge angehalten haben, aus denen bis zu 15 Vermummte ausstiegen. Zwei von ihnen sollen an den Autotüren gerüttelt und auf Dach und Motorhaube geschlagen haben. Dann seien sie weggefahren. Der 19-Jährige rief daraufhin die Polizei, deren Fahndung zunächst erfolglos blieb.

Rund eine Stunde später wurde in Heidelberg jedoch ein Auto angehalten, dessen 20 Jahre alter Fahrer aus Sinsheim und dessen gleichaltriger Beifahrer aus Schriesheim vermummt waren. Der Fahrer trug eine Sturmhaube, der Beifahrer einen Schal im Gesicht. Ob die beiden an dem Vorfall in Nußloch beteiligt waren und was die Hintergründe waren, war zunächst aber unklar. Offen war auch, ob am Auto des 19-Jährigen ein Schaden entstanden ist.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal