Sie sind hier: Home > Regional >

Federer offiziell Erster: Hamburger Zverev wieder Fünfter

Tennis  

Federer offiziell Erster: Hamburger Zverev wieder Fünfter

19.02.2018, 09:58 Uhr | dpa

Federer offiziell Erster: Hamburger Zverev wieder Fünfter. Roger Federer

Roger Federer jubelt mit seiner Trophäe über den Turniersieg. Foto: Patrick Post/AP (Quelle: dpa)

Der Schweizer Roger Federer ist nun auch offiziell wieder die Nummer eins der Weltrangliste. Der mit 36 Jahren älteste Ranglisten-Erste der Tennis-Historie führt das am Montag veröffentlichte Ranking mit 10 105 Punkten an und hat 345 Zähler Vorsprung auf Rafael Nadal. Federer bleibt damit auf jeden Fall auch dann an der Spitze, wenn der Spanier bei dessen geplanter Rückkehr Ende des Monats das ATP-Turnier in Acapulco gewinnen würde.

Der Hamburger Alexander Zverev büßte im Vergleich zur Vorwoche eine Position ein. Der Norddeutsche ist jetzt wieder Fünfter hinter dem Bulgaren Grigor Dimitrow, der beim Turnier in Rotterdam am Sonntag das Endspiel gegen den Schweizer Federer klar verloren hatte.

Auf Rang drei liegt der Kroate Marin Cilic. Zweitbester Deutscher ist Philipp Kohlschreiber (Augsburg/35.), danach folgen Mischa Zverev (Hamburg/53.) und Jan-Lennard Struff (Warstein/54.).

Bei den Damen behauptete die dänische Australian-Open-Siegerin Caroline Wozniacki ihre Führungsposition vor der Rumänin Simona Halep. Julia Görges aus Bad Oldesloe rutschte wieder aus den Top Ten, die Schleswig-Holsteinerin ist jetzt Elfte. Die Tschechin Petra Kvitova verbesserte sich nach ihrem Turniersieg in Doha auf Platz zehn direkt hinter der Kielerin Angelique Kerber.

In den Top 100 stehen noch die Hamburgerin Carina Witthöft (51.), Tatjana Maria (Bad Saulgau/57.), Laura Siegemund (Metzingen/68.) und Mona Barthel (74.) aus Neumünster.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal