Sie sind hier: Home > Regional >

Bürgermeisterin: Freunde leiden unter Schicksal von Linda W.

Urteile  

Bürgermeisterin: Freunde leiden unter Schicksal von Linda W.

19.02.2018, 12:59 Uhr | dpa

Die Freunde der früheren IS-Anhängerin Linda W. aus Pulsnitz leiden unter dem Schicksal ihrer einstigen Mitschülerin. "Sie leiden darunter, weil sie nicht verhindern konnten, dass Linda weggegangen ist. Weil sie nicht gemerkt haben, was sich da tatsächlich anbahnt", sagte die parteilose Pulsnitzer Bürgermeisterin Barbara Lüke am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Am Sonntag war bekanntgeworden, dass die heute 17 Jahre alte Linda wegen Mitgliedschaft in der Terrormiliz IS und illegalen Grenzübertritts im Irak für sechs Jahre ins Gefängnis muss. Lüke wünscht ihrer Familie nun, dass sie mit der Klarheit über das Strafmaß zur Ruhe kommt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal