Sie sind hier: Home > Regional >

Moraltheologe: Wachsende Akzeptanz homosexueller Ehen

Kirche  

Moraltheologe: Wachsende Akzeptanz homosexueller Ehen

20.02.2018, 06:48 Uhr | dpa

Moraltheologe: Wachsende Akzeptanz homosexueller Ehen. Kardinal Reinhard Marx

Kardinal Reinhard Marx. Foto: Armin Weigel (Quelle: dpa)

Der Moraltheologe Stephan Goertz von der Universität Mainz erkennt nach der Einführung der Ehe für alle in Deutschland auch unter Katholiken eine wachsende Akzeptanz homosexueller Partnerschaften. Durch die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare Ende des vergangenen Jahres sei vielen deutlich geworden, dass die Idee der Nichtdiskriminierung von sexuellen Minderheiten einen hohen Wert besitze, sagte Goertz der Deutschen Presse-Agentur.

Wertschätzung und der Wille zur Integration seien bei vielen Katholiken an die Stelle der Nicht-Akzeptanz getreten. "Man mag darüber streiten, ob es homosexuelle Ehen geben kann oder nicht. Aber jede Form der rechtlichen Anerkennung homosexueller Partnerschaften abzulehnen, wie es in der Vergangenheit der Fall war, ist offenkundig ungerecht." Diese Erkenntnis habe "sicher dazu beigetragen, dass sich der Blickwinkel auf Homosexualität zu drehen beginnt".

Zurzeit wird öffentlich über eine mögliche Freigabe von Segnungen homosexueller Paare in der katholischen Kirche diskutiert. Das Thema steht nach Angaben der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) allerdings nicht auf der Tagesordnung bei der noch bis Donnerstag laufenden Frühjahrs-Vollversammlung. Stattdessen sei eine interne Kommission damit beauftragt worden, das Thema einmal "vorzubereiten", sagte der DBK-Vorsitzende, Kardinal Reinhard Marx, am Montag in Ingolstadt. Details zum geplanten Vorgehen nannte er nicht.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal