Sie sind hier: Home > Regional >

Frau und Schüler an Haltestellen angefahren und verletzt

Unfälle  

Frau und Schüler an Haltestellen angefahren und verletzt

20.02.2018, 09:08 Uhr | dpa

Ein Fußgängerin ist in Bad Langensalza (Unstrut-Hainich-Kreis) von einem Linienbus erfasst und schwer verletzt worden. Die 78-Jährige wollte am Montagnachmittag an einer Haltestelle plötzlich die Straße überqueren, wie die Polizei in Nordhausen am Dienstag mitteilte. Trotz Notbremsung konnte der Busfahrer einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die Frau wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Der Busfahrer und die zwölf Fahrgäste blieben unverletzt.

Ebenfalls an einer Haltestelle ist im Wartburgkreis ein Schüler angefahren und schwer verletzt worden. Der 16-Jährige stieg nach Angaben der Polizei in Gotha am Montagnachmittag in Krauthausen aus dem Schulbus. Hinter dem Fahrzeug ging er auf die Straße. Der Fahrer eines Kleintransporters sah den Jungen zu spät und erfasste ihn mit seinem Wagen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal