Sie sind hier: Home > Regional >

Bischöfe: Neue Impulse durch Jugend-Weltbischofssynode

Kirche  

Bischöfe: Neue Impulse durch Jugend-Weltbischofssynode

20.02.2018, 15:09 Uhr | dpa

Die katholischen deutschen Bischöfe versprechen sich von der im Oktober anstehenden Jugend-Weltbischofssynode im Vatikan neue Impulse für die Zukunft der Kirche. Es gehe auch darum, neue Wege zu entwickeln, wie man junge Menschen künftig zum Glauben führen könne, sagte Bischof Stefan Oster, der Vorsitzende der Jugendkommission innerhalb der Deutschen Bischofskonferenz, am Dienstag in Ingolstadt. "Wenn ein junger Mensch heute in den Glauben findet, dann ist das nichts, was bei uns heute automatisch passiert." Dies sei in Deutschland stattdessen "richtig herausfordernd".

Viele junge Menschen in der Bundesrepublik wünschten sich heutzutage "eine authentische und lebensnahe Kirche", die gemeinsam mit der Wissenschaft Fortschritt und Zukunft mitgestalte, urteilte der Passauer Bischof am Rande der Frühjahrs-Vollversammlung der deutschen Bischöfe. "Wir wollen als kirchliche Jugendpastoral nah bei jungen Menschen sein, ihre Nöte und Hoffnungen kennen und immer wieder Jesus Christus selbst ins Gespräch bringen."

Im Vorfeld der eigentlichen Synode hat Papst Franziskus zu einer Vorsynode eingeladen. Vom 19. bis zum 24. März sollen dazu rund 300 Delegierte aus allen Kontinenten in den Vatikan kommen - darunter neben Katholiken auch Andersgläubige, Nicht-Gläubige und Experten. Zur Vorbereitung der Veranstaltungen hatte der Vatikan eine Online-Umfrage gestartet - die Fragen wurden laut Oster von mehr als 100 000 Menschen aus verschiedenen Ländern vollständig beantwortet.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal