Sie sind hier: Home > Regional >

Polizei befreit entführte Kinder in Belgien

Kriminalität  

Polizei befreit entführte Kinder in Belgien

21.02.2018, 17:29 Uhr | dpa

Polizei befreit entführte Kinder in Belgien. Polizei

Die Polizei hat zwei entführte Kinder befreit. Foto: Jens Kalaene/Archiv (Quelle: dpa)

Die belgische Polizei hat am Mittwoch zwei kleine Kinder befreit, die zuvor aus der Wohnung ihrer Pflegemutter in Jülich entführt worden waren. Als Tatverdächtige festgenommen wurden der 30 Jahre alte Stiefvater, die 32 Jahre alte Kindmutter und ein 27 Jahre alter mutmaßlicher Komplize.

Nach Angaben der Kölner Polizei und der Staatsanwaltschaft Aachen war der Mutter im September das Sorgerecht für ihre insgesamt vier Kinder entzogen worden. Sie wurden bei Pflegefamilien untergebracht.

Am Montag habe der Stiefvater zusammen mit dem Komplizen zwei der Kinder im Alter von ein und zwei Jahren in seine Gewalt gebracht, indem er mit Pfefferspray gegen die Pflegemutter und eine Betreuerin vorgegangen sei. Die beiden Frauen wurden gefesselt. Anschließend seien die Täter mit den Kindern geflüchtet. Der 27 Jahre alte mutmaßliche Komplize wurde am Dienstag von einem Spezialeinsatzkommando in Wermelskirchen gestellt.

Der Stiefvater und die Mutter hatten sich den Angaben zufolge zusammen mit den Kindern auf einen Campingplatz in der Nähe von Spa in den Ardennen zurückgezogen. Dort ließ sich das Pärchen widerstandslos von Spezialkräften der belgischen Polizei festnehmen. Die beiden Kinder, die sich in einem Wohnwagen aufgehalten hatten, wurden dem Jugendamt übergeben. Gegen die Festgenommen wird wegen Entziehung Minderjähriger, Freiheitsberaubung, gefährlicher Körperverletzung und Nötigung ermittelt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal