Sie sind hier: Home > Regional >

Hund schaltet Herdplatte ein und verursacht Brand

Brände  

Hund schaltet Herdplatte ein und verursacht Brand

22.02.2018, 14:49 Uhr | dpa

Hund schaltet Herdplatte ein und verursacht Brand. Feuerwehrverauto

In Ulm musste die Feuerwehr ausrücken. Foto: Jens Kalaene/Archiv (Quelle: dpa)

Ein Hund hat am Donnerstag mit seinen Pfoten eine Herdplatte eingeschaltet und dadurch einen Brand verursacht. Auf der Platte standen Gegenstände, die daraufhin Feuer fingen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Besitzerin des Hundes war zu dem Zeitpunkt nicht in der Wohnung. Eine Nachbarin alarmierte die Feuerwehr, die den tierischen Brandstifter und einen Artgenossen aus der Wohnung rettete und den kleinen Brand löschte. Was genau auf dem Herd gestanden hatte, konnte ein Polizeisprecher nicht sagen. Unklar war auch, wie genau der Hund den Herd einschalten konnte. Er habe klassische Regler zum Drehen gehabt. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch ein Sachschaden von 2000 Euro.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal