Sie sind hier: Home > Regional >

Mann nach Ehedrama in Oberpfalz in Untersuchungshaft

Kriminalität  

Mann nach Ehedrama in Oberpfalz in Untersuchungshaft

23.02.2018, 15:19 Uhr | dpa

Mann nach Ehedrama in Oberpfalz in Untersuchungshaft. Ein "Polizei"-Schild

Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" ist zu sehen. Foto: Ralf Hirschberger/Archiv (Quelle: dpa)

Ehedrama in der Oberpfalz: Nach dem gewaltsamen Tod einer 65 Jahre alten Frau in Schwandorf ist gegen den Ehemann am Freitag Haftbefehl erlassen worden. Der 58-Jährige steht im Verdacht, die Frau in der gemeinsamen Wohnung erwürgt zu haben. Er kam in Untersuchungshaft, wie die Polizei mitteilte. Das Motiv für die Tat liegt den Ermittlungen nach in der persönlichen Lebenssituation des Paares. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur waren die beiden Eheleute schwer krank und der Mann offenbar mit der Situation überfordert.

Der 58-Jährige hatte die Polizei nach der Tat am Donnerstag selbst gerufen. Die Beamten nahmen den Mann wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes vorläufig fest. Am Freitag wurde die Leiche obduziert. Als Todesursache stellte die Rechtsmedizin Gewalt gegen den Hals fest.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal