Sie sind hier: Home > Regional >

Auto kracht in Schaufensterscheibe

Unfälle  

Auto kracht in Schaufensterscheibe

23.02.2018, 16:38 Uhr | dpa

Auto kracht in Schaufensterscheibe. Einzelnes Polizei-Blaulicht

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Stefan Puchner/Archiv (Quelle: dpa)

Ein Auto ist im oberfränkischen Hof in die Schaufensterscheibe eines Sportgeschäfts gekracht. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte der Fahrer beim Aussteigen vermutlich vergessen, die Handbremse zu ziehen. Der Wagen rollte quer über Straße und Gehsteig und krachte dann in das Schaufenster. Nach weiteren Angaben ging es auf der Straße ein wenig bergab und der 32-Jährige hatte auch das Lenkrad so eingestellt, dass der Wagen in diese Richtung rollte. Die Frau und das Kind des Mannes seien während des Aufpralls gegen die Scheibe noch im Auto gewesen, blieben aber unverletzt. Sie hätten nicht mehr rechtzeitig geschafft, das Auto anzuhalten. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 15 000 Euro.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal