Sie sind hier: Home > Regional >

Eisschollen treiben in der Oder

Wetter  

Eisschollen treiben in der Oder

27.02.2018, 11:29 Uhr | dpa

Eisschollen treiben in der Oder. Eisschollen

Eisschollen treiben auf der Oder stromabwärts. Foto: Patrick Pleul (Quelle: dpa)

Die bibberkalten Temperaturen machen sich auf der Oder bemerkbar. In der Nacht zu Dienstag bildeten sich an vielen Stellen des Grenzflusses Treibeisschollen, wie das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt (WSA) in Eberswalde mitteilte. Dazu zählten die Bereiche Frankfurt (Oder) und Schwedt. Die Oder ist derzeit für die Schifffahrt gesperrt, weil wegen des Eisgangs Schäden an den Schiffen entstehen könnten. Eisbrecher sind auf deutscher und polnischer Seite startklar. Ob sie auch zum Einsatz kommen, ist aber der Behörde zufolge noch unklar. Das hänge davon ab, ob es auch in den nächsten Tagen weiterhin so kalt bleibe.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal